SFK Hürde

Sprachsensibler Fachunterricht

Gestaltung des sprachsensiblen Fachunterrichtes

Ergänzend zu diesen Punkten wurde eine Empfehlung ,,Sprachsensibler Fachunterricht an beruflichen Schulen“ erstellt. Hier geht es um die besonderen Herausforderungen in der Förderung der Fachsprache an beruflichen Schulen, besonders zum Berufseinstieg, der Beruflichen Erstausbildung, der Höher- und Weiterqualifizierung der beruflichen Schulen.[1]

Die SuS als Klassengemeinschaft sollten für die Herausforderung bestimmter Schülergruppen mit der deutschen Sprache und der deutschen Bildungssprache sensibilisiert werden und ein fairer, hilfsbereiter Gesamttonus sollte angestrebt werden. SuS nichtdeutscher Herkunft bzw. Nichtmuttersprachler sollten nicht als „Unterrichtsbremse” gesehen werden, sondern als mögliche Bereicherung interkulturellen Wissens und Kennenlernens von etwaigen anderen Herangehensweisen an bestimmte Lerninhalte (z. B. in der Mathematik). Stärkere SuS können Schwächere unterstützen, indem dies schon beim Sitzplan berücksichtigt wird. Auch die Kommunikation in der eigenen Muttersprache sollte bis zu einem bestimmten Grad toleriert werden, da sich dies für den Lernprozess als förderlich erwiesen hat. Eine Sensibilisierung der SuS für die Probleme von SuS nicht deutscher Herkunft kann durch die Auswahl geeigneter Materialien geschehen, die zu einer Auseinandersetzung mit kulturellen Unterschieden führen, wie z. B. die Themenblätter der Bundeszentrale für politische Bildung, Texte über Länder und Kulturen oder Kurzfilme, wie z. B. ,,Der Schwarzfahrer“ von Pepe Danquart. Weitere Tipps sind in Kapitel „Sensibilisierung der Lehrkräfte“ zu finden.

Nach der Sprachstandsanalyse (siehe Kapitel „Erfassung der SuS mit Sprachförderbedarf und Diagnostik“) der SuS durch entsprechende, bereits genannte Messinstrumente, können Unterrichtsinhalte entweder individuell angepasst oder allgemein auf die schwächsten SuS ausgerichtet werden.

Im Folgenden werden einige Tipps zu einer möglichen Unterrichtsplanung dargestellt.

 

[1] https://www.kmk.org/fileadmin/Dateien/veroeffentlichungen_beschluesse/2019/2019_12_05-Sprachsensibler-Unterricht-berufl-Schulen.pdf

Vorgehensweise: Erkennen von sprachlichen Hürden
Defensives Vorgehen (Vereinfachung)
Offensives Vorgehen (Unterstützung/Scaffolding/Methoden-Werkzeuge)
Stärkendes Vorgehen (Lese-)strategien
Methodische Tipps
Reflexion von sprachsensiblem Unterricht

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.