0001

Liebe Schülerinnen und Schüler,

für uns alle ist in diesem Jahr durch die Corona-Pandemie vieles anders, so auch für Euch. Über Monate konntet Ihr die Schule nicht oder nur eingeschränkt besuchen, kein Praktikum machen, die Berufsberatung nur auf Distanz nutzen und keine Bildungsmesse besuchen. Auch die Ausbildungsbörse Schwalm-Eder kann in diesem Jahr leider nicht „live“ in Borken (Hessen) stattfinden.

Damit Ihr Euch trotzdem darüber informieren könnt, welche Wege in den Beruf unsere Region Euch bietet, haben wir die Ausbildungsbörse in diesem Jahr ins Internet verlegt. Drei Monate lang könnt Ihr Euch nun hier über Ausbildungsbetriebe, schulische Ausbildungen, duale Studiengänge und andere Angebote für die Zeit nach der Schule informieren. Viele Anbieter aus dem Schwalm-Eder-Kreis und der nordhessischen Nachbarschaft stellen sich mit einheitlichen Steckbriefen vor und freuen sich über Euer Interesse.

Nehmt Euch Zeit zu stöbern und auch Steckbriefe anzuschauen, bei denen Euch der Unternehmensname vielleicht noch nichts sagt. Auch dort gibt es spannende Aufgaben, interessante Perspektiven und Berufe mit Zukunft zu entdecken. Und schaut ruhig öfter vorbei, vielleicht auch einmal gemeinsam mit Euren Eltern oder mit Freunden.

Wichtig ist, dass Ihr aktiv werdet, wenn Euch ein Angebot interessiert. Nur Ihr könnt Kontakt aufnehmen, telefonisch oder online Eure Fragen stellen, einen Termin vereinbaren und auf Euch aufmerksam machen. Es liegt an Euch, ob aus den Informationen Eure ganz persönliche Chance für den Start in den Beruf wird. Seid neugierig, seid mutig und meldet Euch bei den Anbietern, sie alle freuen sich darauf, Euch kennen zu lernen.

Liebe Eltern,

es ist immer eine besondere Aufgabe, die eigenen Kinder dabei zu unterstützen, den Weg in ihre Zukunft zu finden. In diesem Jahr gilt das noch mehr als sonst.

Ich freue mich, dass wir mit unserem Online-Angebot dazu beitragen können, auch Ihnen die beruflichen Perspektiven vorzustellen, die sich jungen Menschen hier im Schwalm-Eder-Kreis oder im übrigen Nordhessen bieten.

Die Unternehmen, Behörden, Schulen und Institutionen, die sich hier mit Ihren Steckbriefen präsentieren, bieten vielfältige Chancen für Jugendliche mit den unterschiedlichsten Interessen und Begabungen. Ob sich Ihr Kind eher in einem kleinen oder großen Unternehmen wohlfühlen wird, ob es Herausforderungen und Abwechslung liebt oder eher Stabilität und Kontinuität braucht, das können Sie sicher am besten beurteilen. Dies sind wichtige Faktoren für die spätere Zufriedenheit Ihres Kindes im Beruf und deshalb auch wichtige Faktoren bei der Entscheidung für einen Ausbildungsplatz.

Eltern sind immer noch die wichtigsten Ratgeberinnen und Ratgeber bei der Berufswahl junger Menschen. Ich freue mich, wenn Sie sich heute und in den kommenden Wochen die Zeit nehmen, auf unseren Seiten und in unserer Region mit Ihrem Sohn oder Ihrer Tochter auf Entdeckungsreise zu gehen.

Machen Sie Ihrem Kind Mut, den Kontakt zu suchen und sich bei den in allen Steckbriefen benannten Ansprechpersonen der Beteiligten zu melden. Das ist der erste Schritt in eine sichere berufliche Zukunft, - auch in ungewöhnlichen Zeiten wie diesen.

Ich wünsche Ihnen, liebe Eltern und Euch, liebe Schülerinnen und Schüler, auch im Namen des Vorbereitungsteams, der Kooperationspartner und aller Ausstellenden, dass die Ausbildungsbörse Schwalm-Eder 2020 auch in dem diesjährigen Online-Format allen eine individuelle Chance für den Start in den Beruf bietet.

Euer und Ihr Landrat Winfried Becker

Quelle: https://www.ausbildungsboerse-schwalm-eder.de/


Drucken